Startseite
    Spinnen
    Färben
    Stricken
    Brettchenweben
  Archiv
  Gästebuch

 

Webnews



http://myblog.de/wollzauberin

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Geschmiedeter Einzugshaken

Gestern hab ich mich ganz kurzfristig entschlossen noch auf einen kleinen Weihnachtsmarkt zu fahren. Die letzten Jahre war der immer ganz gut, wobei ich im nachhinein sagen muss, dass er auch letztes Jahr schon nicht mehr ganz so doll war.

Mit einer Ausnahme: Es war eine Schmiedin da, die direkt vor Ort geschmiedet hat. Das war schon spannend ihr bei der Arbeit zuzuschauen. Sie hatte einige kleinere Teile zum Verkauf auf einem Tischchen liegen. Anhänger an Lederbändern, Briefbeschwerer usw. Und einen einzelnen länglichen Gegenstand, der mir schon beim ersten Hinsehen von der Form her merkwürdig bekannt vorkam:

 


 

Tatsächlich handelte es sich dabei um eine sog. Spinnradeinzugshilfe, wie ein kleines Schildchen daneben veriet. Natürlich konnte ich den da nicht liegen lassen, auch wenn er zugegebenermaßen nicht ganz günstig war. Aber zum einen ist es ein absolutes Einzelstück und dann hat er irgendwie Stil. Ich freue mich auf jeden Fall darüber, dass ich mich so spontan entschlossen hab, mir etwas schönes zu gönnen. Kommt sonst selten genug vor.

Man könnte zu diesen Einzugshaken übrigens auch: FaDuZiDi - die Abkürzung für FadenDurchZiehDings sagen. Der Begriff wurde in einer Diskussion im Finkhand-Forum gefunden, in der wir überlegt hatten, wie wohl der korrekte Name für die Einzugshaken ist. Offensichtlich gibt es keinen wirklich kreativen Namen, also ist es bei FaDuZiDi geblieben.

(Sonntag, 11. Dez, 2005 @ 11:24:05)

6.5.07 11:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung